<div class="flex_column av_one_full  flex_column_div first  avia-builder-el-0  avia-builder-el-no-sibling  " ><section class="av_textblock_section "  itemscope="itemscope" itemtype="https://schema.org/CreativeWork" ><div class='avia_textblock   av-medium-font-size-overwrite av-medium-font-size-'' av-small-font-size-overwrite av-small-font-size-'' av-mini-font-size-overwrite av-mini-font-size-'''  style='font-size:''px; '  itemprop="text" ><p>Bei <strong>Karies</strong> wird die kranke Zahnsubstanz ausgebohrt, um den <strong>Zahn dauerhaft zu erhalten</strong>. Das beim Bohren entstandene „Loch“ (Kavität) muss durch eine randdichte und langfristig stabile Füllung geschlossen werden, damit Sie wieder unbeschwert kauen können. Bei Löchern, die man mit einer <a href="https://glueckliche-zaehne.de/zahnarzt-in-koblenz/zahnerhalt/kunststofffullungen/">Kunststoffüllung</a> nicht ausreichend stabilisieren kann, geschieht dies in unserer Zahnarzt Praxis in Koblenz durch Inlays. Inlays sind Einlagefüllungen, die nach einem Abdruck außerhalb des Mundes im zahntechnischen Labor hergestellt werden und bei einem zweiten Termin eingesetzt werden.</p>
<p>Als Materialien stehen uns <strong>Gold- und Keramikinlays</strong> zur Verfügung. Welcher Werkstoff besser ist, hängt von der Situation beim jeweiligen Zahn ab. Außerdem spielen Ihre ästhetischen Ansprüche ein Rolle.<br />
<h2>Kermik-Inlays</h2><br />
Keramik-Inlays im Seitenzahnbereich sind eine <strong>bewährte, ästhetische und körperverträgliche Lösung</strong>. Sie werden in Form und Farbe dem natürlichen Zahn nachgebildet. Selbst die Kaufläche wird mit viel Detailarbeit individuell gestaltet, damit die optimale Kaufunktion dauerhaft sichergestellt ist. Die <strong>individuellen Zahnfarben</strong> und die präzisen Verarbeitungsmöglichkeiten machen es im Mund <strong>praktisch unsichtbar</strong>.</p>
<p>Mit dieser Ästhetik ist ein Vollkeramik-Inlay geradezu prädestiniert für eine Versorgung im sichtbaren Bereich der Zähne. <strong>Keramik-Inlays gelten als die schönste Alternative bei Zahnfüllungen.</strong><br />
<h2>Gold-Inlays</h2><br />
Auch Gold-Inlay werden individuell angepasst und zeichnet sich vor allem durch seine <strong>große Dichtigkeit am Übergang zum Zahn</strong> aus. Gold ist ein zahnmedizinischer Werkstoff, der hohe Ansprüche erfüllt. Gold wird für Einlagefüllungen - aber auch für Kronen und Brücken verarbeitet. Jedoch nicht „pur“, sondern in Form spezieller Legierungen. Für Gold-Inlays kommen hochgoldhaltige Legierungen zum Einsatz.</p>
<p>Ob Haltbarkeit, Passgenauigkeit oder Körperverträglichkeit – <strong>Gold ist ein bewährter und in vielerlei Hinsicht überlegener Werkstoff. Ein Gold-Inlay kann über Jahrzehnte halten.</strong></p>
</div></section></div>

Inlays, die bewährte Art der Zahnfüllung

Bei Karies wird die kranke Zahnsubstanz ausgebohrt, um den Zahn dauerhaft zu erhalten. Das beim Bohren entstandene „Loch“ (Kavität) muss durch eine randdichte und langfristig stabile Füllung geschlossen werden, damit Sie wieder unbeschwert kauen können. Bei Löchern, die man mit einer Kunststoffüllung nicht ausreichend stabilisieren kann, geschieht dies in unserer Zahnarzt Praxis in Koblenz durch Inlays. Inlays sind Einlagefüllungen, die nach einem Abdruck außerhalb des Mundes im zahntechnischen Labor hergestellt werden und bei einem zweiten Termin eingesetzt werden.

Als Materialien stehen uns Gold- und Keramikinlays zur Verfügung. Welcher Werkstoff besser ist, hängt von der Situation beim jeweiligen Zahn ab. Außerdem spielen Ihre ästhetischen Ansprüche ein Rolle.

Kermik-Inlays

Keramik-Inlays im Seitenzahnbereich sind eine bewährte, ästhetische und körperverträgliche Lösung. Sie werden in Form und Farbe dem natürlichen Zahn nachgebildet. Selbst die Kaufläche wird mit viel Detailarbeit individuell gestaltet, damit die optimale Kaufunktion dauerhaft sichergestellt ist. Die individuellen Zahnfarben und die präzisen Verarbeitungsmöglichkeiten machen es im Mund praktisch unsichtbar.

Mit dieser Ästhetik ist ein Vollkeramik-Inlay geradezu prädestiniert für eine Versorgung im sichtbaren Bereich der Zähne. Keramik-Inlays gelten als die schönste Alternative bei Zahnfüllungen.

Gold-Inlays

Auch Gold-Inlay werden individuell angepasst und zeichnet sich vor allem durch seine große Dichtigkeit am Übergang zum Zahn aus. Gold ist ein zahnmedizinischer Werkstoff, der hohe Ansprüche erfüllt. Gold wird für Einlagefüllungen – aber auch für Kronen und Brücken verarbeitet. Jedoch nicht „pur“, sondern in Form spezieller Legierungen. Für Gold-Inlays kommen hochgoldhaltige Legierungen zum Einsatz.

Ob Haltbarkeit, Passgenauigkeit oder Körperverträglichkeit – Gold ist ein bewährter und in vielerlei Hinsicht überlegener Werkstoff. Ein Gold-Inlay kann über Jahrzehnte halten.